Das sagen unsere Mitarbeiter

Auf dieser Seite kommen einige unserer Mitarbeiter zu Wort.

 

Frau W. beschreibt ihre Ansicht der Werkstatt wie folgt:

 

Durch eine Bekannte erfuhr ich im Sommer 2011, dass es in Seelow eine Werkstatt für behinderte Menschen gibt. Das war vor 5 Jahren. Da ich EU- Rentnerin bin und einen Behinderungsgrad von 60% habe, war der erste Arbeitsmarkt für mich vorbei. Kurz entschlossen sah ich mir die Werkstatt an. Ich wollte irgendetwas Nützliches für mich selbst tun.

Komplettes Zitat anzeigen

In der Werkstatt wurde ich sehr freundlich aufgenommen. „Wie so eine kleine Familie“ dachte ich. Das sollte sich auch bestätigen, als ich am 01.12.2011 hier anfangen durfte. Ich merkte sehr schnell, dass man hier nicht unter Druck arbeiten muss. Die Devise ist: „Jeder nach seinen Möglichkeiten.“ Ich bin geblieben und möchte die Gemeinschaft hier nicht mehr missen. Es gibt natürlich einige Punkte, warum es mir hier so gut gefällt. Seien es gemeinsame Aktivitäten wie. z.B. das Grillfest, das Spätsommerfest oder ein Ausflug aller Mitarbeiter. Die Gemeinschaft wird so besonders gestärkt.

Wenn man dann doch mal ein Problem hat, findet man hier immer ein offenes Ohr besonders bei unseren Gruppenleitern. Auch psychologische Hilfe kann man in Anspruch nehmen, wenn man dies benötigt. Alles in einem, ich habe in der Werkstatt meine Berufung gefunden. Dafür danke ich format gGmbH.

 

Grit Penschke

 

Ich arbeite gern bei format weil:

Ich arbeite gern an der frischen Luft. Ich ziehe gern Unkraut. Am liebsten ernte ich meine Ringelblumen und Kornblumen. Ich schneide gern Lavendel und Salbei. Bei der Schlachtung unserer Tiere helfe ich mit. Ich arbeite gerne mit meinen Freunden zusammen.

Komplettes Zitat anzeigen

Gleichzeitig freue ich mich immer wieder auf feierliche Ereignisse.

In zwei Jahren bin ich 25 Jahre auf dem Kräuterhof. Ebenfalls nehme ich auch gern an der Musikgruppe teil. Hier lernen wir Lieder, die wir z.B. auf der Ermutigung vorstellen.

 

Herr Bernhard beschreibt seine Erfahrung in der formt gGmbH (Außenstelle Seelow) so:

 

Seit dem 01.07.2010 arbeite ich in der format gGmbH in Seelow und war anfangs noch nicht so recht überzeugt von der neuen Arbeitsstelle. Ich wurde der Pulverbeschichtung zugeteilt und merkte jedoch gleich, dass ich hier gut untergebracht war.

Die Kollegen gaben sich ehrlich und wissbegierig was mir schon mal gut gefiel.

Komplettes Zitat anzeigen

Ich nahm an einem Sportfest teil, wo wir Arbeitskollegen beim Fußball, ehrenhalber den 1. Platz bestritten. Einmal im Jahr gibt es ein Spätsommerfest, um die Kollegen auch privat zu treffen und sich mit ihnen über verschiedene Dinge zu unterhalten.

Seit zwei Jahren, nachdem die Pulverbeschichtung geschlossen wurde, bin ich nun Dreher in der Metallabteilung. Dies ist für mich jeden Tag spannend und ich höre den Kollegen gerne zu, wenn sie an mich treten um mir Probleme oder Sorgen zu erklären. Gemeinsam arbeiten wir an den Metallkleinteilen, die sich der Kunde wünscht und wir haben bis jetzt jedes Mal unsere Norm erfüllt. Die Gruppenleiter haben oft ein gutes Wort für uns und motivieren uns so, dass auch jüngere und unerfahrene Kollegen gut durch den Tag kommen und ihre Aufgaben schaffen. Derjenige der mehr kann, arbeitet hier mehr, so dass er einige Aufgaben der anderen miterledigt, ganz selbstverständlich und mit der Überzeugung den Schwächeren zu helfen.

Ich für mich habe entschieden, hier noch ein paar Jahre zu arbeiten. Auch wenn man hier nicht reich werden kann. Mit Aspekten wie z.B., akzeptiert zu werden, sich zu beschäftigen, einen Tagesablauf zu besitzen und das tägliche freie Mittagessen zu genießen, kann mir keiner aufwarten.

Mir gefällt es in der format gGmbH zu arbeiten.

 

Katja Hampe

 

Ich gehe gerne arbeiten

  1. nette Kollegen
  2. abwechselnde Arbeit & angenehme Arbeit
  3. kein Leistungsdruck
Komplettes Zitat anzeigen

Seit 2004 arbeite ich in der format Werkstatt in Woltersdorf. In dieser Zeit habe ich viele neue Kollegen kennengelernt. Die Arbeit im Montagebereich macht Spaß, sie ist angenehm und abwechslungsreich. Das Schöne an der Arbeit in der Werkstatt ist, dass ich keinen Zeitdruck verspüre.

4 Jahre habe ich auf einem Außenarbeitsplatz gearbeitet. Da habe ich viel gelernt, aber ich bin auch gern wieder zurück in die Werkstatt gekommen.

 

Thomas Leichnitz

 

Lieber Leser und Leserin!

Wir wünschen euch viel Spaß auf unserer Seite. Ich heiße Thomas Leichnitz und arbeite in der Metallwerkstatt. Ich bin seit 13 Jahren im Metallbereich. es macht mir viel Spaß und ich lerne viel von meinen Meistern. Die bringen mir viel bei. Ob es an der Säge ist oder an der Strahlkabine oder an der Bohrmaschine. Die Mitarbeiter sind ganz nett und freundlich und wenn ich Hilfe brauche dann sind sie da.

 

Eine Mitarbeiterin aus Woltersdorf

 

Warum arbeite ich gerne bei Format in Woltersdorf?

In erster Linie weil mir die Arbeit sehr viel Spaß macht und der Druck nicht so groß ist wie auf dem ersten Arbeitsmarkt. Dann haben wir ja noch unsere Gruppenleiter, die wirklich bei allen Problemen versuchen uns zu helfen und nach Lösungen suchen. Und weil die Kollegen und Kolleginnen freundlich sind und ich gerne mit ihnen arbeite.