Unser Leitbild

Wir bestimmen – vor unserem geschichtlichen Hintergrund als Teil der Arbeiterbewegung– unser Handeln durch die Werte des freiheitlich demokratischen Sozialismus: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Der freiheitlich-demokratische Sozialismus ist die Orientierung der Arbeiterwohlfahrt seit ihrer Gründung. Seine Werte haben für unsere Arbeit in der WfbM nichts an Aktualität und Bedeutung verloren.

Solidarität
Wir helfen einander, auch in persönlichen Dingen. Die Stärkeren unterstützen mit ihrer Arbeit die Schwächeren. Der Erfolg des Anderen ist auch mein Erfolg.
Toleranz
Behinderte und nichtbehinderte Menschen achten einander, unabhängig von der Schwere ihrer Behinderung, unabhängig aber auch von ihrem Geschlecht und ihrer sexuellen Orientierung. Wir stehen in unserem täglichen Handeln jedem Extremismus konsequent gegenüber, der die Rechte des Einzelnen missachtet.
Freiheit
Freiheit bedeutet für uns, die Möglichkeit zu haben, individuelle Fähigkeiten zu entfalten und an der Entwicklung eines demokratischen, sozial gerechten Gemeinwesens in unserer Werkstatt mitzuwirken.
Gleichheit
Gleichheit gründet in der gleichen Würde aller Menschen. Jeder Mensch hat das Recht auf die Anerkennung seiner persönlichen Bedürfnisse.
Gerechtigkeit
Gerechtigkeit fordert einen Ausgleich in der Verteilung von Arbeit und Einkommen, Eigentum und Macht. Die Teilhabe am Arbeitsleben in der Werkstatt fördert den Zugang zur Bildung und Kultur.

Wir unterstützen Menschen, ihr Leben eigenständig und verantwortlich zu gestalten und fördern alternative Lebenskonzepte.

Wir sind fachlich kompetent, innovativ, verlässlich und sichern dies durch unsere ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir praktizieren Solidarität und stärken die Verantwortung der Menschen für die Gemeinschaft.

Wir fördern demokratisches und soziales Denken und Handeln. Wir haben gesellschaftliche Visionen.

 

Download Leitbild als PDF-Dokument